Düsseldorf, devote Sau im Pornokino verkolbt
Man man man ich mach ja Sachen, wenn das meine Mama wüsste...

Man stöbert so im Internet, liest da eine Anzeige bei fickanzeigen.net von einer devoten Sau und wird riemig.

Das ist die Anzeige:

Zitat:devot und tabulos

Lebe deine wünsche mit mir aus ,bin sehr experentierfreudig !bin devot 37 Jahre,165 cm 62 kg,rasiert und sehr tageslichttaulich ,sauber und diskret!Wenn Du gerne Untersuchungen machst stehe ich Dir gerne zur verfügung .Desweiteren biete ich an :GV in allen Stellungen,NS und Anal würde ich gerne ausprobieren ,liebe es geleckt zu werden ,blase sehr gerne,bondage ,stehe auch für Aktfotos jeglicher Art zur Verfügung und vieles mehr .Verrate mir Deine Wünsche .Nur ernst gemeinte Zuschriften mit Handynummer ,ich rufe auch gerne mit unterdrückter Nummer zurück wenn Du es wünscht .Völlig diskret natürlich !Können dann kurzfristig einen Termin ausmachen gegen ein TG .Bin nicht besuchbar! Freu mich auf Dich .LG Gianny

Sie Sau angeschrieben und im Anschreiben direkt klargemacht das ich Sie in eine Pornokino Dreilochficken will, fand Sie wohl gut, man hat sich recht spontan für den selben Abend in Düsseldorf verabredet.Outfit war wie von mir angeordnet, Rock Schuhe mit Absätzen, kein BH eine lockere Bluse damit man die Titten schnell freilegen kann. Gesicht in Ordnung Figur schlank, gut für ne 37 Jährige mit 2 Kindern, aber klar keine Hardbodyelse. Titten B, nicht superstraff. schwarze Haare, assitoasterbraun. Im gesamten eine recht erfreuliche Erscheinung.
Ausgemacht war eine Stunde Ficken und Co. für 100€. Erste Station war das Pornokino schräg gegenüber vom Bahnhof, böse Seite, sprich Richtung Charlotte, Das Globus, Eintritt 10€ das ist ok, Ein wenig umgeguckt, sauber ja aber trotzdem eben etwas schmuddelig das ganze, minimal beleuchtet, und ca. 10 mann in den 2 Kinos mit jeweils ca. 15 Plätzen, ein paar Videokabinen gabs auch, und in den Gängen ein parr Typen die an Ihren Schwänzen rumgespielten, sehr skuril, ich mag sowas. Wir uns erstmal gesetzt undich an den Titten gespielt schöne Dinger! Dann dioe Fotze abgegriffen, meine Güte die Sau läuft aus! Noch ein wenig gefigert und geknutscht und Ihr dann die Anweisung gegeben: Steh auf und zeig mir Deinen Arsch! Hat Sie auch gemacht, in der Zwischenzeit haben sich ca, 6 Mann versammelt um uns rum und an Ihren kümmerlichen klienen Schwänzen gespielt. Ich die geile Drecksau anal und vaginal gefingert, und ab und an mal ein paar Klapse auf den Arsch. Ein Finger blieb im Arsch und dann die Fotze gedehnt, immer ein Finger mehr rein, 2,3,4 und ordentlich gedreht, und schwupps war die ganze Faust in der Möse, Respekt! die Sau am stöhnen, sich winden, schreien bis zu Ihren ersten Orgasmus, cool, die Wichser wurden mehr ca. 8-10. Jetzt war der Arsch fällig. etwas Vaseline zur Hand und das Arschloch gedehnt, 1, 2, 3 Finger ok das reicht ja hinne, jetzt ab ans Werk, aufgestandnen und Schwupps meinen blanken Schwanz in Ihr Arschloch versenkt. Gummis sollte ich mitbringen hatte ich sogar, ich denke das reicht auch. Am Anfang hakelte es noch etwas aber es ging immer besser, immer heftiger werdend klapse auf den Arsch sehr festes Tittenabgreifen, und in den Kopf heftig an den Haaren zurückziehen habe ich die Sau in Ihren Arsch verkolbt, einen der Wichser musste ich noch sagen das er bitte aufpassen soll wo er hinspritzt, der war ziemlich baff und hat dann 2m Sicherheitsabstand eingehalten, gut so. Ich heftig gefickt und Ihr alles schön ins Arschloch gespritzt. Die Sau hatte noch heftige Nachzuckungen. Dann hingesetzt ein wenig gekuschelt, und den Wichsern klargemacht das die Show vorrüber ist, hat leider kaum einer begriffen, wenigstens wurde wieder ein Sicherheitsabstand von ca. 1,5m eingehalten.
Gemütlich eine Zigarette geraucht. Jetzt war Kinowechsel angesagt, um die aufdringlichsten Spanner abzuhängen haben Wir uns ersteinmal in ein Cafe gesetzt und ein Kaffee getrunken, Danach ging es vom Globus Kino aus in das ca. 200m entfernte Dr. Müller Kino.

Das Dr. Müller Kino macht einen etwas schmuddeligeren Eindruck, aber immer noch ok, etwas unaufgräumt, leere Bierkästen im Kino verteilt, hier nicht nur dieWichser ü 50 sondern auch recht junge (20-25) türkische Spanner, das Kino ist gräumiger und auch besser ausgestattet, viele Bänke in nischen. Wieder 10€ Eintritt gelöhnt, und diesmal nicht ins Kino (ein normales ein Gay-Kino) sondern eben auf so eine Bank gesetzt die Bank steht in einer Nische, die Wand gegenüber ist ca. 1m entfernt und gleichzeitig ein Durchgang zwischen den zwei Kinos. Wieder Knutschen, Titten freilegen, und dann die Alte auf die Knie befohlen: Knie dich vor mir und blas mir einen. Blasen war mit zuviel Zahn, wollte Sie aber auch nicht korrigiren weil wieder eine Horde Spanner um uns drum stand, da wollte ich nicht als Weichei gelten Wink Also Ihren Kopf so weit auf meine Schwanz gedrückt bis er am Kehlenanfang war, da waren Ihre Zähne erträglich und Ihr ab und zu mal Luft gelassen, nett wie ich bin. Hier haben die Typen schon fast Körperkontakt gehalten, die musste ich ein paar mal verscheuchen, aber weiter als 1-1,5m gingen die nicht, aber wenigstens haben die die Schwänge seitlich gehalten, so das man keine Angst vor einer Spermadusche haben musste. Ihren Kopf immer schon geführt, da kommt Die Sau extrem gut drauf klar. Sie dann reiten lassen und Ihren Arsch mit 1-2 Fingern behandelt, Die Türken haben Ihre Handys ausgepackt, als ich das gesehen habe kam vom mir recht erbost: Wenn Du Fotos machst bring ich Dich um. Der Türke war wirklich verschreckt und versicherte das er nur leuchten wolle, das ist ok sagte ich. Dei Sau ritt unangefochten des Dialoges weiter, braves Mädel. Zwei von den Jungs knieten sich hin um Ihr Arschloch (oder meine Schwanz) ganz genau zu beobachten, fans ich extrem schräg, aber gut wenn es denn spass macht ich habe sogar meine Finger aus ihren Arsch genommen und die Backen ordentlich weit auseinandergezogen, die Jungs sollen doch auch etwas spass haben. Die Sau ritt immer schneller und ich ahbe dannauch ordentlich nachgeholfen, aber zum echten hochleistungsficken war das mit der Bank nicht so ganz möglich. Deshalb aufgestanden und Sie ordentlich im stehen verkolbt leicht genug ist Sie da konnte ich Sie ordentlich durch stoßen, mittlerweile waren wir beide Schweißüberströmt, Ihr beim Ficken im stehen das Gesicht und Hals Titten abgeleckt geil! Bis mir das zu anstrengend wurde dann die Sau wieder reiten lassen und das Arschloch mit Vaseline gedehnt um dann in der Reiterposition Ihren Arsch zu ficken, klappt eleider nicht, dafür war Sie etwas zu verkramft, und mein Schwanz nicht 100% hart, dann eben normal, Sie heftig geritten, unterstützt von meinen Arschklapsen kam die Sau dann sehr heftig, noch so 10 min langsam weitergefickt, dann hatte ich auch keinen Bock mehr. Wir haben dann noch unsrere Klamotten gerichtet und uns in Schwulenkino gesetzt in der Hoffnung da unsere Ruhe zu haben, aber 2 Wichser waren wirklich unerschrocken di ehaben sich die miesen Schwulenpornos reingezogen nur um nicht zu verpassen wenn Wir entlich weiterficken, taten Wir aber nicht, eine Zigarette geraucht und weg.

Endgeile Aktion!


mfg
Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.Matthäus 5,37
Zitieren
9 Zoll schrieb:Endgeile Aktion!

In der Tat; mein lieber Herr Gesangsverein! :respekt:

Xebrano
Been there, done that.
Zitieren
Respekt, wirklich großen Respekt.
Ich glaube wenn mir so viele Unbeteiligten zuschauen. Währe klein Chrisi ganz klein.
Zitieren
Chris01 schrieb:Respekt, wirklich großen Respekt.
Ich glaube wenn mir so viele Unbeteiligten zuschauen. Währe klein Chrisi ganz klein.

Mit genug Blau geht alles!

Auf dir Frage ob ich Kontaktdaten an mir unbekannte Personen rausgeben kann: Natürlich nicht!
Mailadresse oder Tel.Nr. kann ich selbstverständlich nicht rausrücken. Einfach fickanzeigen.net regelmäßig im Auge behalten. FA-Net hatte anscheinend einen Servercrash vor einer guten Woche, alte Anzeigen alle Weg.

Ein Assitoaster ist ein Solarium.

mfg
Eure Rede aber sei: Ja, ja; nein, nein. Was darüber ist, das ist vom Übel.Matthäus 5,37
Zitieren
#5
Saubere Aktion herr Kollege
sagt der irru
Zitieren
Einige nehmen Popcorn, andere Vaseline mit ins KinoBig Grin Geiler Bericht Kollege! Seih froh, dass der türkische Mitbürger Respekt vor Dir hatteBig Grin

Sarado, der nichts anderes als AO erwartet hat.
Zitieren